Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Notplätze zur Inobhutnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Im Januar 2016 reagierte die Stiftung auf die Flüchtlingskrise, indem sie ihr bisheriges Seminar- und Gästehaus Engelsburg in Essen-Werden zur Aufnahme und Betreuung von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen zur Verfügung stellte. Es wurden 11 Notplätze zur Inobhutnahme von  jungen Flüchtlingen in Verantwortung des Jugendamtes Essen geschaffen.

Konkret bedeutet dies, dass die Stiftung seit  Januar 2016 für sechs afghanische und 5 guineische Jugendlichen die erste feste Station nach ihrer Ankunft in Deutschland ist.

Unsere Konzeption berücksichtigt die besondere Lebenssituation der Jugendlichen, die durch Flucht und den damit verbundenen Erlebnissen, der Trennung von der Familie und dem sozialen Umfeld, der Ungewissheit bei der Ankunft und erheblichen Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten geprägt ist.

Wir bieten den Jugendlichen Sicherheit, Schutz und Versorgung und begleiten sie in Kooperation mit dem Jugendamt Essen sowie den bestellten Vormündern bei den ersten Schritten der Integration in unsere Gesellschaft. Dazu gehören insbesondere die Klärung ausländerrechtlicher Fragen, die Anbindung an öffentliche Schulen, die Gesundheitsfürsorge, die Förderung der Alltagsbewältigung und die Freizeitgestaltung

Um die vielfältigen Ziele zu erreichen wird das pädagogische Team von einer Deutschlehrerin zur Vermittlung erster Grundlagen in der deutschen Sprache und jeweils einem Kultur- und Sprachmittler  für die afghanischen und guineischen Jugendlichen ergänzt.

Dieses Angebot wurde dem Jugendamt kurzfristig  zur Verfügung gestellt, um die drohende Obdachlosikeit der jungen Flüchtlinge zu vermeiden. Die Stiftung beabsichtigt  diese Notlösung in 2016 fachlich und strukturell so weiterzuentwickeln, dass die Standards des Landesjugendamtes für eine Jugendhilfeeinrichtung mit Betriebserlaubnis erfüllt werden.

Ansprechpartner


Andreas Riemer
Fachbereichsleiter Jugendhilfe
Telefon 0201 642916
Telefax 0201 5209495
ariemer@stiftung-gl.de

Ansprechpartner


Josua Klempel
Gruppenleiter
Telefon 0201 48648672
Telefax 0201 95987982
engelsburg@stiftung-gl.de